Zeit für Detox… und für neue Untersetzer

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

Nach dem vergangenen Festtags-Fressgelage bin ich in eine Routine gefallen, die meinem Körper nicht wirklich gut tut: Zu deftiges Essen und zahlreiche Restaurantbesuche, Wein und Cocktails en masse, chronischer Sportmangel, zu wenig Schlaf… Irgendwie fühle ich mich müde und ausgelaugt (obwohl ich noch nicht einmal viel geleistet habe) und die Hose kneift. Es ist also höchste Zeit für eine Auszeit bzw. für eine Detox-Kur!

Die ganze Zeit essen und das zu jeder Zeit kann in der Tat eine stressige Wirkung auf den Körper haben. Es ist daher mal ganz wichtig dem Verdauungssystem ein paar Tage Ruhe zu gönnen. Mit Detox-Kur meine ich jetzt aber nicht nur noch wochenlang Säfte zu trinken, denn das würde ich keinen einzigen Tag aushalten. Es geht mir einfach darum essenstechnisch einen Gang runterzuschalten, mich wieder bewusster und gesünder zu ernähren, die zahlreichen Snacks weg zu lassen und dafür auch öfters zu Obst zu greifen, wieder täglich Sport zu machen, keinen Alkohol zu trinken und … mehr Tee statt Kaffee zu trinken.

Begleitend dazu habe ich auch an meiner Küchendeko geschraubt und alles etwas leichter eingerichtet. Weiß und Holz sind nun die leitenden Farben. Vom Tisch über das Geschirr bis hin zu den selbst gemachten Untersetzer leuchtet nun alles hell und freundlich. Los geht’s mit dem DIY!

Balken DIY

Zeitaufwand: 30 Minuten (für 4 Untersetzer)
Material (für 4 Untersetzer): 76 Halbkugeln aus Holz (25 mm), Mattfarbe (z.B. von Hobby Line), Bastelfilz in der Farbe Creme, Kreppband, Pinsel, Klebepistole, Schere, Nagelschere

Und so geht’s:

Glasuntersetzer aus Holzkugel selbst gemacht

DIY-Glasuntersetzer aus Holz  DIY-Glasuntersetzer aus Holz

Schritt 1: Pro Untersetzer benötigt ihr 19 Holzhalbkugeln. Überlegt euch wie bunt ihr den Untersetzer gestalten wollt und malt Teile der Holzhalbkugeln dementsprechend an. Um die Natürlichkeit des Untersetzers zu erhalten, habe ich mich auf zwei Farben begrenzt: Gold und Bordeaux / Gold und Blau.

DIY-Glasuntersetzer aus Holz  DIY-Glasuntersetzer aus Holz

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

Schritt 2: Ist die Farbe getrocknet, könnt ihr die Halbkugeln mit der Klebepistole auf den Filz kleben. Wenn ihr keine Klebepistole besitzt, könnt ihr auch weißen Bastelkleber aus der Tube nutzen.
Fangt mit dem Bekleben am besten in der Mitte an und positioniert die Halbkugeln drumherum.

DIY-Glasuntersetzer aus Holz  DIY-Glasuntersetzer aus Holz

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

Schritt 3: Schneidet nun den Bastelfilz geradlinig ab. Mit der Nagelschere könnt ihr die Konturen schließlich nacharbeiten und den Filz entlang der Rundungen der Halbkugeln nachschneiden. Et voilà!

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

Auf der Suche nach einem passenden Produkt, das mich in meiner Detox-Kur begleitet, bin ich auf die Berliner Firma Teatox gestoßen, die sich auf Bio-Tee spezialisiert hat. Aber es ist nicht nur einfach Bio-Tee, wie man ihn in so zahlreichen Läden finden könnte, es ist viel mehr eine Art Komplettpaket mit speziellen Anwendungen, die mich noch effektiver in meinem Vorhaben unterstützen.

Im Rahmen der Detox-Kur habe ich mich für die 14-tägige Detox-Kur entschieden, bestehend aus einem Morgentee und einem Abendtee sowie einem kostenlosen Ratgeber inkl. Ernährungs- und Fitnessplan, Rezepte und Detox-Tipps. Den Namen „Skinny Detox“ der Teelinie fand ich etwas seltsam, denn Gewichtsverlust wollte ich damit nicht umbedingt erzwingen, aber die Inhaltstoffe des Tees haben mich überzeugt:

Zutaten Morgentee: Lemongras, Löwenzahnkraut, Mateblätter grün, Gojibeeren, Sencha Grüntee, Ingwerwurzel, Birkenblätter, Brennnesselblätter, Goldrutenkraut, Schachtelhalmkraut. Die Mischung soll das Immunsystem stärken, die Fettverbrennung fördern und den Stoffwechsel anregen.

Zutaten Abendtee: Rooibos, Melissenblätter, Pfefferminzblätter, Haferkraut grün, Hibiskusblüten, Holunderblüten, Lindenblüten, Schafgarbenkraut, Kornblumenblüten. Die beruhigende Mischung soll die Verdauung regeln, die Giftstoffe binden und für einen entspannten und tiefen Schlaf sorgen.

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

Nach meiner 14-tägigen Kur ist die Bilanz äußerst positiv: Ich habe meine Motivation wieder zurück, fühle mich fit, voller Energie und ausgeruht. Kleines Tüpfelchen auf dem i: Ich habe 1 Kilo verloren (wahrscheinlich der Foie Gras-Überschuss…). War zwar nicht Sinn und Zweck der Sache, aber man freut sich immer, wenn die Hose nicht mehr kneift.

DIY-Glasuntersetzer aus Holz

* Die Produkte wurden von der Marke zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

  1. So eine Detox-Kur würde mir auch guttun. Dein Post ist demnach sehr inspirierend. Die schlichten Untersetzer haben den bestimmten Wow-Effekt.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.