Zartes Verwöhnprogramm: DIY-Körpercreme mit Lavendelduft

Körpercreme mit Lavendel

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber bei all den schlimmen Ereignissen in letzter Zeit komme ich nur schwer wieder in Form und sehne mich umso mehr nach Sanftheit und Zärtlichkeit. Es wird also Zeit für ein kleines DIY das dem Körper und der Seele schmeichelt und ein kleines bisschen Trost spendet. Die Rede ist von meiner selbst gemachten Bodycreme mit Lavendelduft. Mädchenhaft kommt sie daher in ihrem rosafarbenen Kleid und wirkt samtweich auf der Haut. Dabei ist sie in nur fünf Minuten gemacht und kann beliebig in Farbe und Duft veredelt werden.
Balken DIY

Zeitaufwand: 5 Minuten
Material: 200 ml Körperbutter (z.B. Sheabutter), 1 EL Jojobaöl, 1 TL Lavendelöl (oder sonstiges ätherisches Öl, das euch glücklich macht), 2 Tropfen Lebensmittelfarbstoff in Rot

Und so geht’s:

Holt die Backschüssel und das Handrührgerät raus. Mischt in einer Schüssel die Körperbutter und das Jojobaöl. Sollte die Körperbutter etwas zu hart sein, könnt ihr sie im Vorfeld in der Mikrowelle etwas schmelzen. Schlagt die Masse fluffig und schaumig. Fügt das Lavendelöl hinzu sowie zwei Tropfen Lebensmittelfarbstoff. Rührt alles noch ein letztes Mal um und gießt die Masse in ein Marmeladenglas oder in eine alte Cremedose.

Aber denkt daran: Selbst wenn es so unwiderstehlich riecht und so fluffig zart aussieht… es ist KEIN Sahnejoghurt! Die Katze hat’s getestet und war ziemlich enttäuscht…

Körpercreme mit Lavendel          Körpercreme mit Lavendel

Körpercreme mit Lavendel

7 Kommentare

  1. Hej
    Klingt jetzt vll komisch für dich, bin aber neu in solch Themen; ) …. diese „Zutaten“ bekomme ich die in Apotheken oder so? Hast du n Tipp für mich? VG und danke für das tolle DIY

    • Hallo Silvi,

      die Körperbutter bekommst du in gut sortierten Drogerie-Märkte (ca. 2€). Wähle am Besten eine „neutrale“-Variante aus. Das ätherische Lavendelöl und das Jojoba-Öl bekommst du im Bio-Laden oder im Reformhaus. Dort ist es um einiges günstiger als in der Apotheke. Es gibt aber auch ein tolles Lavendel-Bodyöl von Weleda, ebenfalls in der Drogerie erhältlich. Füge das einfach zur Körperbutter hinzu und schon hast du eine fantastisch duftende Creme.

      Liebe Grüße
      Laetitia

  2. Hey,
    benutzt du wirklich Sheabutter? Reine Sheabutter ist ja bei Raumtemperatur fest und würde wohl keine cremeartige Konsistenz ergeben oder täusche ich mich da jetzt?

    • Hi Susi,
      reine Sheabutter musst du tatsächlich erhitzen und mit etwas Öl vermischen damit sie weich bleibt. Für dieses Projekt habe ich Körperbutter benutzt, die bereits eine etwas cremigere Konsistenz besitzt. Die gibt es z.B. bei DM zu kaufen.

    • Sicherlich. Mit Bienenwachs habe ich zwar noch nichts gemacht, aber bei Naturkosmetik gilt: „probiere es einfach aus“. Ich bin auf dein Ergebnis gespannt! Liebe Grüße Laetitia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.