Von Vase zu Lampe

Dieses DIY kam mir im Traum. Nein, wirklich! Hier die ganze Geschichte: Vor ein paar Wochen habe ich mich tierisch in diese Pistolen-Vase (siehe Foto) verliebt.

DSC03251

Jedoch endlich auf der Kommode platziert, war sie eher unnütz (wer stellt schon 3 Blumen auf…). Schade, denn eigentlich mochte ich diese Vase sehr. Also umtauschen? Besser wär’s… bevor sie rumsteht… Bis ich in der Nacht, im Traum, mir eine neue Lampe kaufte (warum auch immer man so bescheuerte Sachen träumt…). Und diese Lampe hatte einen Pistolenfuß.

Wenn das keine Erleuchtung ist, dann weiß ich auch nicht! Also raste ich am nächsten morgen zu Ikea, da ich wusste, dass das schwedische Möbelhaus die perfekten Zusatz-Materialien für dieses DIY hatte.

Für die Lampe benötigt ihr:

  • einen Gegenstand, der als Lampenfuß dienen könnte. Hier: eine Pistolen-Vase. Es kann aber auch eine Porzellanfigur, eine Glasflasche, einen Gartenzwerg, oder vieles mehr sein. Der Fantasie ist keinen Grenzen gesetzt…
  • einen Lampenfuß. Perfekt ist das Model HEMMA von Ikea
  • einen Lampenschirm. Hier: das Model JÄRA von Ikea. Achtet beim Kauf des Lampenschirms, dass er zwar größer als den Gegenstand ist, den ihr als Fuß benutzen werden, aber nicht zu groß, damit das Gleichgewicht stimmt.
  • eine Bohrmaschine

DSC03254

Schritt 1: Bohrt ein Loch in die obere Mitte des Gegenstands um später den Ikea Lampenfuß einzufügen. Da ich keinen so dicken Bohrer hatte, habe ich einfach mehrere Löcher gebohrt, bis das Loch groß genug war (bzw. ich habe ein wenig mit dem Hammer nachgeholfen). Leider sind mir die Seiten ein wenig abgebröckelt. Das habe ich dann später einfach mit einer Schicht weißes lufttrocknendes Fimo einfach überdeckt und wegretuschiert.

DSC03253

Schritt 2: Bohrt an der hinteren unteren Seite ein kleines Loch in den Gegenstand. Dadurch wird das Kabel durchgefädelt.

DSC03258

Schritt 3: Damit ihr das Kabel durch den Gegenstand durchfädeln könnt, müsst ihr den Ikea Fuß erst einmal auseinanderbauen. Knippst dafür  die Fassung vorsichtig ab, wie auf dem Bild unten gezeigt. So kommt ihr an die Anschlüsse ran. Lockert diese vorsichtig und merkt euch vor allem wo sie befestigt waren: das Blaue auf (N), das Braune auf (L). Zieht das kleine weiße Plastik-Ding ab und schon könnt ihr das Kabel langsam aus dem Fuß herausziehen.

DSC03255

DSC03256

Schritt 4: Fädelt erst das Kabel von unten durch den Gegenstand und schließlich durch den Metallfuß.

DSC03259

Schritt 5: Fixiert die Anschlüsse wieder an die Fassung. Achtung: seid dabei extrem vorsichtig, denn Kurzschlussgefahr!! Rückt alles zurecht. Dreht eine Glühlampe rein (und funktioniert alles? …dann habt ihr alles richtig angeschlossen.) Montiert den Lampenschirm.

Et voilà:

DSC03261

DSC03263

Ist meine Lampe nicht hübsch? Ich hoffe euch gefällt’s.

Solltet ihr dieses Tutorial mit euren Lieblingsgegenständen nachmachen, schickt mir doch eure Fotos an monochrome.berlin@gmail.com. Die besten Ideen werden dann auf dem Blog veröffentlicht. Ich freue mich tierisch auf euch!

12 Kommentare

  1. Wow, du bist echt vielseitig, was DIY anbelangt – Respekt! Besonders deine Näharbeiten gefallen mir echt gut … und deine Katze auf dem Foto vom 3. Juni :)
    Katharina von twinsetcrafting

  2. das gefällt mir, wollte sowas mit einer Weinflasche machen, da der Winzer den gleichen Namen hat …vielleicht ist das jetzt eine Motivation!

  3. wie hast du das loch in die vase gebohrt? was für einen bohreraufsatz benutzt? wie hast du sichergestellt, dass du der bohrer nicht abrutschte?

    • Hallo Paola, ich habe für das Loch einen Steinbohrer in der Größe des Kabels benutzt. Ich habe auch bei der Auswahl der Vase darauf geachtet, das die Keramik nicht zu fein ist, denn bei dünnen und feinen Rändern, würde die Vase leichter reißen.
      Ehrlich gesagt habe ich für das Bohren keine besondere Technik angewendet. Wichtig in diesem Fall ist nur, dass die Vase auf einen rutschfesten Hintergrund steht. Nun die Bohrmaschine richtig fest aufsetzen und im normalen Bohrgang bohren. Ich hoffe das hilft dir!
      Liebe Grüße
      Laetitia

  4. Super Idee, Fassung hab` ich abbekommen. Wie bekomme ich nun den schwarzen Lampenfuß noch ab? Ich mache Lampen aus Treibholz, und fertige alle Lampenschirme selbst. Das würde mir meine Arbeit sehr erleichtern. Lieben Gruß Gisela

    • Hallo Gisela, bei dem Ikea-Modell ist der Lampenfuß nur angeschraubt und kann dementsprechend ganz einfach abgemacht werden. Was hast du für ein Lampenfuß-Modell?
      Liebe Grüße
      Laetitia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.