Tür 9: Der Weihnachtsbaum wird geschmückt

Am Sonntag ging es endlich zum Tannenbaumverkäufer. Tannenbäume so weit das Auge reicht – kleine, dicke, krumme, schiefe, dünne, buschige… Wir haben uns für ein Bäumchen entschieden und haben es stolz nach Hause geschleppt und aufgestellt. Den Rest des Sonntags habe ich dann mit der Deko verbracht.

Bei der Weihnachtsbaumdeko mag ich es ja lieber klassisch: Rote Glaskugeln kombiniert mit schlichten Porzellan-Anhängern. Doch zur traditionellen Dekoration gesellen sich dieses Jahr selbstgemachte Anhänger aus echter Baumrinde. Ein kleines aber feines DIY um die Woche fröhlich zu beginnen.

Baumschmuck aus BaumrindeFür dieses kleine Weihnachts-DIY, benötigt ihr Baumrinde (meine habe ich hier von VBS), einen Bleistift, eine Schere, vorgeschnittene Papier-Schablonen (Stern, Herz und/oder Tannenbaum) sowie Seil und Nadel.

Baumschmuck aus Baumrinde Baumschmuck aus Baumrinde

Zeichnet die Formen mit den Schablonen direkt auf die Baumrinde auf und schneidet sie aus. Fädelt den Faden durch die Anhänger (hört sich leicht an… Durch die Dicke der Baumrinde war es aber ganz schön anstrengend) und knotet sie an den Baum. Fertig ist der Baumschmuck!

Baumschmuck aus Baumrinde Baumschmuck aus Baumrinde

Baumschmuck aus BaumrindeAm 2.12 habe ich hier das Buch „Wünsch dir was – 88 Geschenke aus der  Weihnachtsküche“ (erschienen im Kosmos Verlag) verlost. Der Zufall bzw. Random.org hat entschieden…  Und der glückliche Gewinner ist: Chrissi. Herzlichen Glückwunsch! Du bekommst in ein paar Tagen das Buch zugeschickt.
An alle anderen: Vielen Dank für eure Teilnahme! Aber nicht traurig sein, ihr könnt euch demnächst auf weitere Gewinnspiele freuen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.