Natur zuhause: DIY Moos-Rahmen

168606-GreenGallery-Roos_BloemenbureauHolland-d1e576-original-1432664293

(Quelle: „The Green Gallery“ / Bildquelle: © Reinier RVDA)

Letzten Donnerstag wurde ich zum Launch des Online-Magazins The Green Gallery, eine Initiative des Blumenbüro Hollands, nach Amsterdam eingeladen und tauchte dort in eine zauberweltähnliche Welt ein. In den unterirdischen Gängen des Rijksmuseum wurde im Rahmen eines einzigartigen Dinners die Vielfalt der Blumen und Pflanzen auf überraschender Weise in Szene gesetzt. Integriert in modischen Highlights, in der Inneneinrichtung und sogar im Menü selbst, kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus und feierten die Schönheit von Blumen und Pflanzen.

Wer selber einen Blick in die Veranstaltung erhaschen möchte, kann es hier mit dem Video tun:

(Videoquelle: Steve Iseger x The Green Gallery)

Inspiriert von The Green Gallery und der floralen Veranstaltung erhält die Natur diese Woche Einzug in meine Wohnung in Form eines DIY-Rahmen mir Moos. Ob Wanddeko oder Foto-Accessoire für Gäste bei der nächsten Gartenparty, der Rahmen ist in weniger als 20 Minuten zu realisieren.

Balken DIY

Zeitaufwand: 20 Minuten
Material: 1 DIN A3 oder A2 Schaumkarton (auch Formboard oder Kapa board genannt), Moos (Kunstmoos oder echtes Moos), Klebepistole, Cutter, Lineal und Bleistift

Und so geht’s:

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur  DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur

Schritt 1: Zeichnet auf dem Schaumkarton einen Rahmen mit etwa 7 cm breiten Rand und schneidet diesen mit dem Cutter aus. Klebt nun mit der Klebepistole das Moos fest. Ihr könnt dafür entweder Kunstmoos oder richtiges Moos verwenden.

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur  DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur DIY_Moos_Rahmen (6 von 11)

Schritt 2: Nach Lust und Laune könnt ihr den Rahmen noch mit frischen oder getrockneten Blumen verzieren.

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur

Die Katze testet den Rahmen schon mal ausgiebig. Dieser ist nämlich nicht nur eine hübsche Wanddeko, er kann auch als Foto-Accessoire, sozusagen als Props, fürs nächste Fotoshooting genutzt werden – ideal für Hochzeiten oder für die nächste Gartenparty. Strike a pose und say cheeeese!

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur

DIY Moos-Rahmen inspiriert von der Natur

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.