DIY Trockenblumen-Display aus Holz selber machen

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Wer mir auf Instagram folgt, kennt meine Leidenschaft für Blumen und insbesondere für Trockenblumen. In Vasen, in Vintage-Eimern, im Rahmen, auf Keramik – die getrockneten Schönheiten machen sich in der ganzen Wohnung breit. Pünktlich zu Muttertag wurde mein Instagram-Feed mit einem ganz besonderen Produkt eines Online-Blumenhändlers überschwemmt: ein #Flowergram, ein Display aus Holz, in dem Trockenblumen arrangiert werden können. Keine schlechte Idee, dachte ich … Wie wäre es aber mit Selbermachen? Denn aus meinem letzten Renovierungsprojekt ist ein Holzbalken übrig geblieben, der dafür perfekt infrage kommen würde.

Gesagt, getan… In nur wenigen Schritten zeige ich euch nun wie ihr euer eigenes Display aus Holz gestalten könnt, um die schönsten Trockenblumen der Saison perfekt in Szene zu setzen. Kleiner Hinweis: Dieser Beitrag ist nicht von Bosch gesponsert, auch wenn das Markenlogo auf einigen Bildern zu sehen ist. Bohrer und Stichsäge sind selbstgekauft und gehören zu meinen geliebten Werkzeugen. 

Minimalistisches Holzdisplay: So setzt ihr mit dieser einfachen DIY-Anleitung Trockenblumen perfekt in Szene

Und so geht’s:

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Dauer: ca. 30 Minuten

Material: Holzbalken (hier mit einer Breite von 6 cm und einer Höhe von 3 cm, 30 cm lang), Stichsäge oder Handsäge, Bohrer (Größe 5) und Bohrmaschine, Schleifpapier, Lineal, Bleistift, 4 Filzpads

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Schritt 1: Kürzt den Balken mit einer Stichsäge oder Handsäge auf 30 cm und schleift die Enden mit etwas Schleifpapier ab bis sie sich glatt anfühlen. 

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Schritt 2: Markiert mit einem Bleistift die späteren Bohrlöcher – zwei Reihen und insgesamt neun Löcher. Markiert euch 2 cm vom oberen Rand die erste Bohrlöcher-Reihe. Zeichnet, vom Seitenrand ausgehend, alle 5 cm einen Punkt – insgesamt 5 Stück. Zeichnet anschließend, 2 cm weiter unten, zwischen zwei Punkten der ersten Bohrlöcher-Reihe, einen weiteren Punkt – insgesamt 4 Stück. 

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Schritt 3: Bohrt im nächsten Schritt die Löcher mit einem 5er Bohrer. Klebt euch dafür den Bohrer mit etwas Masking Tape 2,5 cm ab. So stellt ihr sicher, dass ihr das 3 cm hohe Holz nicht durchbohrt. Der Akkubohrer ist für diese Arbeit ideal, da ihr die Bohrtiefe mühelos kontrollieren könnt. 

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz
DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Schritt 4: Sind alle Löcher gebohrt, könnt ihr mit etwas Schleifpapier die Oberflächen glätten. Da das Holz unbehandelt ist, könnt ihr es gerne – wenn zuhause vorhanden – mit etwas Möbelöl zum Schutz behandeln. Ich habe dafür Orangenöl benutzt. Damit das Holz keine Kratzer auf Möbelstücke hinterlässt, habe ich die Unterseite mit Filzpads bestückt. Das ist jedoch optional. 

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz
DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Schritt 5: Jetzt geht’s ans Arrangement. Welche Trockenblumen ihr einsetzt bleibt euch überlassen. Gräser, Phalaris, Craspedien oder Wachsblumen funktionieren besonders gut. Hier ist erlaubt was gefällt! Für eine gelungene Dynamik, empfiehlt es sich die Trockenblumen auf unterschiedliche Höhen zu kürzen und mit Form und Farben zu spielen- Kombiniert gerne mehrere Blumen und Gräser in einem Bohrloch. 

DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Trockenblumen-Display aus Holz

Fertig ist das Trockenblumen-Arrangement mit selbst gemachtem Holz-Display. Kleiner Tipp: Trockenblumen sollten möglichst in einem trockenen Raum stehen, ohne direkte Sonneneinstrahlung. So bleiben sie länger erhalten und die Farben bleichen nicht aus. 

Solltet ihr diese Upcycling-Anleitung nachmachen, würde ich mich freuen eure Ergebnisse zu sehen. Teilt sie doch in euren Instagram Stories und taggt mich @monochromediy dabei. Dann reposte ich euch in meinen Stories. Viel Spaß beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.