DIY Notizheft aus Kork

DIY Notizheft aus Kork

Neue Woche, neues Notizheft! Entgegen der Tendenz alles digital zu speichern, bleibt das Notizbuch in meinem Alltag mein wichtigstes Arbeitsmittel. To-do’s, Listen, Notizen, Gedanken, die papierigen Begleiter sortieren einfach das Chaos in meinem Kopf und ordnen meine Gedanken – Dementsprechend habe ich einen enormen Verbrauch. Am liebsten habe ich sie im A5-Format und liniert. Ja, ja, mit den Jahren entwickelt man eben einige Macken… Nur beim Muster bin ich ziemlich experimentierfreudig und gehe spontane Kaufgelüste nach. Manchmal ändert sich aber der Geschmack und man sitzt vor einem Notizbuch (ich sage nur knalliges Grün), das gar nicht zu einem passt und in das man gar nicht so richtig schreiben mag. Aber anstatt es einfach nur in einer Schublade verschwinden zu lassen oder es sogar wegzuschmeißen, verbessert ein schnelles DIY das Arbeitsgefühl. Nach der Tafellack-Variante von letzter Woche habe ich nun Korkstoffreste aus den Tiefen meiner Bastelschubladen gekramt. Der warme und sanfte Kork macht das Arbeiten einfach nur schöner!

Balken DIY

Zeitaufwand: 10 Minuten zzgl. Trocknungszeit
Material: 1 Notizheft, Korkstoff, Alleskleber, Schere

Und so geht’s:

DIY Notizheft aus Kork

DIY Notizheft aus Kork DIY Notizheft aus Kork

Schritt 1: Ein Stück Korkstoff in der Größe des Notizheftes ausschneiden. Die Rückseite des Stoffes und des Notizbuchumschlages mit Kleber einpinseln und fest aufeinander drücken.

DIY Notizheft aus Kork

DIY Notizheft aus Kork

Schritt 2: Die überstehenden Kanten sauber abschneiden – et voilà! Warum kompliziert machen, wenn es doch so einfach geht.

DIY Notizheft aus Kork

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.