Der Doughnut-Muffin

Am Wochenende ging’s ab zum Picknicken mit Freunden. Jeder sollte etwas mitbringen. Ich entschied mich daher für das was ich bevorzugt esse: Desserts.

Die Wahl fiel schnell auf meine Lieblings-Muffins, die leicht nach Doughnut schmecken.

DSC03278

Für etwa 20 Muffins benötigt ihr:

  • 380 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 175 g weiche Butter
  • 220 g Zucker
  • 2 große Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Und so geht’s weiter:

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eine Muffin-Backform mit Förmchen belegen.
  2. Butter und Zucker in einer großen Schüssel cremig rühren. Eier sorgfältig untermischen.
  3. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Hälfte der Mehlmischung und die Hälfte der Milch unter die Buttermasse ziehen. Schließlich die andere Hälfte der Mehlmischung und der Milch einarbeiten.
  4. Die Förmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen. Die Muffins im Ofen 15-20 Minuten backen, bis sie gold-braun und fest sind.

Die ersten 12 Muffins habe ich dünn mit flüssiger Butter bestrichen und mit Hagelzucker bestreut. Da der Teig für ca. 20 Muffins reicht, habe ich zum restlichen Teig Himbeeren hinzugefügt.

DSC03280

Ich muss ja zugeben, am Liebsten schmecken mir diese kleinen Doughnut-Muffins warm aus dem Ofen. Nachmachen empfohlen!

Bon appétit!

3 Kommentare

  1. Hallo, ich würde die Muffins gerne nachmachen, leider fehlt die Mengenangabe fürs Mehl :(
    LG, inga

    • monochrome

      Hallo Inga, entschuldige bitte, ich habe deinen Kommentar erst jetzt gesehen. Für die Muffins benötigst du 380 g Mehl. Frohes Backen!
      Lieben Gruß
      Laetitia

      • Liebe Laetitia, vielen Dank für die rasche Antwort. Die Muffins schmecken wirklich sehr fein und ich werde sie sicher bald wieder backen :)
        LG, Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.