Cut out shirt

Kennt ihr das, wenn ihr so viele Ideen und Projekte habt, dass ihr das Gefühl habt, euer Kopf platzt gleich? Genau so geht es mir momentan. Ich würde mir wünschen, der Tag hätte mehr Stunden, damit ich all meine geschäftlichen und privaten Pläne irgendwie unterbringen kann. Aber erstmal schließe ich mit dem T-Shirt-Projekt ab. Nach dem gescheiterten Bleiche-Versuch hier, hat es ein wenig gedauert bis ich wusste was ich denn genau mit dem Shirt machen soll. Bis ich auf Pinterest auf zahlreiche Inspirationen gestoßen bin.

Alle Bilder-Quellen sind auf Pinterest auf meinem Cut-Outs-Board hier hinterlegt.

Tja, und aus dem Shirt ist nun das hier geworden:

cut out T-Shirt

Und so geht’s:

  • Gewünschtes Motiv auf Papier schneiden und ausschneiden.
  • Schablone auf das T-Shirt legen und Konturen zeichnen. (Ich habe es mit einem einfachen Kulli gemacht. Wenn man nach dem Schneiden schnell die restlichen Striche mit einem Schwamm entfernt, dann bleibt auch keine Tinte hängen)
  • Form ausschneiden.

cut out T-Shirt

Et voilà!

cut out T-Shirt

 

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.