Bread&Butter Sommer 2013

Welcome to the Bread&Butter!

Foto Kopie 19

Auf die Bread&Butter, die Berliner Modemesse, freue ich mich jede Saison, allein schon wegen der tollen Location: der ehemalige Flughafen Tempelhof. Diese Messe ist immer ein ganz tolles Erlebnis, da man so neue Marken entdeckt, alte Marken wieder lieben lernt und tolle Inspirationen für allerhand Projekte findet. Allein die Eingangshalle ist schon der Knaller: Während ausgewählte Marken auf den Anzeigetafeln angezeigt werden, ziehen Bücher auf dem Gepäckband an einem vorbei.

Foto Kopie 4
Mehr als nur eine reine Verkaufsmesse, bietet die Bread&Butter auch allerlei Aktivitäten an. Das Ziel bleibt natürlich Einkäufer und Journalisten auf die Stände zu locken. Bei der Jeans-Brand MAVI konnte man zum Beispiel unter dem Motto „Denim Kitchen“ seine persönliche Lieblingsjeans oder T-Shirt customizen. Mit Glitzer, Ketten, Nieten und kleinen Aufklebern galt es der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Betreut wurde jeder Kreative am Stand von den Bloggerinnen Leni von Style Kitchen und Patrizia von The Paste Blog.

Foto

Wenn ich schon beim Thema Jeans bin: Diese Saison ist auf jeden Fall Jeans als Deko-Element ganz vorne mit dabei:

Dieser Teebeutel-Vorhang auf dem Stand von „European Culture“ fand ich auch ganz lustig.

Foto Kopie 18

Oder wie wäre es mit diesem „Flip*Flop*“ Dégradé? Da bekommt man ja so richtig Strandgelüste.

Foto Kopie 17

Auf diesem Stand (Name hab ich vergessen), zeigt sich Tapete mal von einer cooleren Seite.

Foto Kopie 16

Oder doch lieber Live-Painting?

Foto Kopie 13

 

Tja, ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich besser finde. Ich habe auf jeden Fall drei neue Marken für euch aufgespürt, in die ich mich absolut verknallt habe. Seid gespannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.