Mit dem Glücksschwein ins neue Jahr

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

Wie wäre es mit einem kleinen Glücksschwein ins neue Jahr zu starten? Genauer gesagt mit einem Glücksschwein-Magnet (Kopf und Po) an einer neuen Magnet-Kreidetafel.

Ausgangspunkt für mein DIY war ein Schnäppchen aus dem 1€-Laden: eine schlichte Magnettafel. Daraus musste ich was machen.
Das Material:

  • Für die Tafel: Magnettafel, Tafelfarbe, Pinsel/kleine Rolle
  • Für die 2 Magneten: eine Schleich-Figur, Cutter, Magnete, Goldfarbe, Sekundenkleber

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

Los geht’s mit der Tafel, die ihr mit 2-3 Schichten Tafelfarbe streicht. Die Tafel 24 Stunden trocknen lassen.

Und wann kommt das Schwein ins Spiel? … Jetzt! Aber Achtung, es wird brutal…

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

Das Schweinchen mit einem Cutter in zwei Hälften Teilen. Die Schnittränder glatt schneiden. Beide Hälften gold anstreichen. Gut trocknen lassen.

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein Magnettafel mit Tafelfarbe und Glücksschwein Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

Zwei kleine Kreise aus einem flachen Magnet schneiden und mit Sekundenkleber an Kopf- und Hinterteil kleben. Fertig ist das Glücksschweinchen-Magnet.

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

Ich wünsche euch allen ein fantastisches neues Jahr! Lasst es heute Nacht ordentlich krachen! Wir sehen uns 2014!

Magnettafel mit Tafelarge und Glücksschwein

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.